Der Weihnachtsmarkt am Aegidiimarkt


Der Adventsmarkt am Aegidiimarkt ist einer von inzwischen fünf Münsteraner Weihnachtsmärkten. Nur wenige Gehminuten von den anderen Märkten entfernt eignet er sich durch die gute Parkplatzsituation ideal als Start- und Endpunkt eines Weihnachtsbummels. Durch die umliegenden Gebäude geschützt bietet er eine besinnliche Atmosphäre. Eine prächtige Krippe, eine Holzpyramide mit Glockenspiel und die Märchenwelt laden auch abseits der vielen attraktiven Verkaufsstände zum Verweilen ein. Für eine weihnachtliche Stimmung sorgt ein schöne Glockenspiel zu jeder halben Stunde.

Geboten werden auf dem Adventsmarkt am Aegidiimarkt Schönes aus Holz und Wolle, hübsche Keramikwaren und Spielzeug, edler Schmuck und regionale Spezialiltäten. Ergänzt wird das Angebot durch Kunsthandwerk, Kleidung und Hüte.

Ein schöner, besinnlicher Weihnachtsmarkt mit einem tollen Angebot für Auge, Herz und Magen.

Kulinarisch gibt es die Klassiker Bratwurst, Grünkohl, köstliche Reibekuchen, Crêpes und Glühwein auf dem Adventsmarkt am Aegidiimarkt.


Der Adventsmarkt am Aegidiimarkt findet im Jahr 2016 zu folgenden Terminen statt:

21. November bis 23. Dezember 2016

Öffnungszeiten:

Sonntags bis Donnerstags: 11 bis 20 Uhr
Freitags und Samstags: 11 bis 21 Uhr

Aussteller aufgepasst!

Alle Stände für das Jahr 2016 sind vergeben!
Bewerber für das nächste Jahr nutzen bitte unser Bewerberformular.

Tipp:

Am 26. und 27. 11. gibt es von 14:00 bis 18:00 ein tolles Kinderschminken. Am 11. und 12. Dezember gibt es eine Seifenblasen- und eines Feuershow.

Mehr Infos



Märchenwanderung auf dem Weihnachtsmarkt am Aegidiimarkt

Gewinnspiel: Findet die sieben versteckten Märchen, sammelt Stempel und lasst Euch beim Wolf überraschen!

Findet die sieben versteckten Märchen, sammelt  Stempel und lasst  Euch beim Wolf überraschen!*

* Wir haben 7 Märchenfiguren versteckt – irgendwo an den Marktständen auf dem Weihnachtsmarkt. Findet Ihr sie? Wo ist Rapunzel, wo Rotkäpchen? Und wo ist Sterntaler? Wer sie entdeckt erhält am jeweiligen Stand einen Stempel. Sammelt fleißig bis ihr alle Sieben beieinander habt. Am Stand mit dem „bösen Wolf“ gibt es gegen Vorlage der kompletten Stempelkarte eine kleine Überraschung (z.B. einen Glühwein, einen Kinderpunsch etc.).  An jedem Tag verstecken sich unsere Figuren allerdings woanders – auch der böse Wolf. So gibt es täglich eine andere, nette Überraschung!

Faltblatt (pdf) herunterladen

Weihnachtsmarkt am Aegidiimarkt 2013